Hat die Finanzverwaltung angekündigt, bei Ihnen eine Betriebsprüfung durchzuführen?

 

Oder sind Sie bereits mitten in einer Betriebsprüfung?

 

Dann ist eine besondere Achtsamkeit angesagt!

 

Treffen Sie von Anfang an richtige Entscheidungen!

Lassen Sie uns Ihnen helfen!

 

Einige Prüfungsarten der Finanzverwaltung

Überblick über einige Prüfungsarten der Finanzverwaltung

Das Gesetz gibt der Finanzverwaltung diverse Möglichkeiten an die Hand, Steuerpflichtige zu prüfen. Zu unterscheiden sind Prüfungen, die die Finanzverwaltung dem Steuerbürger vor dem Prüfungsbeginn regelmäßig ankündigen muss, von den Prüfungen, die unangekündigt erfolgen können

Zu Prüfungsarten der Finanzverwaltung

Allgemeine Außenprüfung

Eine Außenprüfung ist bei Steuerpflichtigen, die einen Gewerbebetrieb oder einen land- bzw. forstwirtschaftlichen Betrieb unterhalten, sowie bei selbständig tätigen Freiberuflern und bei sog. „Einkünfte-Millionären“ ohne weitere Voraussetzungen zulässig

Zur allgemeinen Außenprüfung

Umsatzsteuer-Sonderprüfung

Die Umsatzsteuer-Sonderprüfung ist eine Betriebsprüfung auf dem Gebiet der Umsatzsteuer. Sie gehört zu Fachprüfungen der Finanzverwaltung, zu welchen auch die Lohnsteuer-Außenprüfung und weitere Sonderbetriebs-prüfungen zu zählen sind

Zur Umsatzsteuer-Sonderprüfung

Lohnsteuer-Außenprüfung

Die Lohnsteuer-Außenprüfung ist eine Betriebsprüfung auf dem Gebiet der Lohnsteuer. Sie gehört zu Fachprüfungen der Finanzverwaltung, zu welchen auch die Umsatzsteuer-Sonderprüfung und weitere Sonderbetriebsprüfun-gen zu zählen sind

Zur Lohnsteuer-Außenprüfung

Steuerfahndungsprüfung

Ermittlungen der Steuerfahndung unterscheiden sich deutlich von denen anderer Finanzbehörden. Das Gesetz weist der Steuerfahndung eine Doppelfunktion auf dem Gebiet des Steuerrechts, des Steuerstrafrechts und des Rechts der Steuerordnungswidrigkeiten zu

Zur Steuerfahndungsprüfung

Umsatzsteuer-Nachschau

Seit 2002 dürfen Finanzbeamte im Rahmen der Umsatzsteuer-Nachschau Unternehmer an ihrem Geschäftssitz während der üblichen Geschäfts- oder Arbeitszeit unangekündigt aufsuchen und Vorlage von deren Büchern, Geschäftspapieren und anderen Unterlagen fordern

Zur Umsatzsteuer-Nachschau

Lohnsteuer-Nachschau

Lohnsteuer-Nachschau ist der Umsatzsteuer-Nachschau nachgebildet. Sie ist eine Prüfungsmaßnahme der Finanzverwaltung eigener Art, die unangekündigt erfolgen kann und Unregelmäßigkeiten auf dem Gebiet der Lohnsteuer aufdecken soll

Zur Lohnsteuer-Nachschau

Kassen-Nachschau

Mit der Kassen-Nachschau gibt der Gesetzgeber der Finanzverwaltung ein wirkungsvolles Instrument zur Überwachung von Kassenführung. Die Kassennachschau ist zeitlich die jüngste Nachschau, die der Gesetzgeber im deutschen Steuerrecht etabliert hat

Zur Kassen-Nachschau

Zölle- und Verbrauchsteuern-Nachschau

Die Zölle und Verbrauchsteuern-Nachschau gehört zur Steueraufsicht auf dem Gebiet von Verbrauchsteuern. Unter „Steueraufsicht“ ist eine laufende Überwachung durch Hauptzollämter zu verstehen, die von der Außenprüfung und der Steuerfahndung zu unterscheiden ist

Zur Zölle- und Verbrauchsteuern-Nachschau

Prüfungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS)

Prüfungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) gehören zu Prüfungsmaßnahmen des Zolls, die regelmäßig unangekündigt erfolgen. und der Bekämpfung der Schwarzarbeit dienen sollen. Umfassende Befugnisse der FKS sind besonders zu erwähnen

Zu Prüfungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS)

Rechtsschutz

Sie werden geprüft oder haben Fragen zu einer Betriebsprüfung?
Sprechen Sie uns an - wir können Ihnen helfen!

Betriebsprüfungsbericht

Nach § 202 Abs. 1 Satz 1 Abgabenordnung (AO) hält die Finanzverwaltung das Ergebnis einer durch­ge­führ­ten Betriebsprüfung in einem Prüfungsbericht fest. Dies gilt unab­hän­gig davon, [ … ]

Hier weiterlesen →

Schätzungsmethoden der Finanzverwaltung

Das Finanzamt greift auf diver­se Methoden zurück, um zu über­prü­fen, ob die Buchführung bzw. die Aufzeichnungen des Steuerpflichtigen den tat­säch­li­chen Verhältnissen ent­spre­chen, oder [ … ]

Hier weiterlesen →

Schätzung von Besteuerungsgrundlagen

Das Gesetz ver­pflich­tet gem. § 162 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) die Finanzverwaltung, Besteuerungsgrundlagen zu schät­zen, sofern die­se nicht ermit­telt oder berech­net wer­den kön­nen. Unter [ … ]

Hier weiterlesen →

Zwangsmaßnahmen während einer Betriebsprüfung

Betriebsprüfer kön­nen ihren Forderungen nach Vorlage bestimm­ter Unterlagen oder Erteilung von Auskünften dadurch Nachdruck ver­lei­hen, indem dem zu prü­fen­den Steuerpflichtigen Zwangsmaßnahmen ange­droht wer­den. [ … ]

Hier weiterlesen →

Rechtsgrundlagen von Betriebsprüfungen

Betriebsprüfungen sind regel­mä­ßig mit Beeinträchtigungen von Steuerpflichtigen ver­bun­den und bedür­fen des­halb einer gesetz­li­chen Grundlage. Die Durchführung einer Betriebsprüfung wird in der Abgabenordnung (AO) [ … ]

Hier weiterlesen →

Wer sind die Betriebsprüfer?

Betriebsprüfer sind regel­mä­ßig Dipl.-Finanzwirte oder Dipl.-Betriebswirte und sind, je nach Berufs- und Branchenerfahrung, für die Durchführung einer Betriebsprüfung gut bis her­vor­ra­gend qua­li­fi­ziert. Kommt [ … ]

Hier weiterlesen →